Samstag, 8. Oktober 2016

Podcasts: Papa braucht Futter!

Ich habe in den letzten zwei Jahren eine Menge Zeit pendelnd in den Zügen der deutschen Bahn verbracht. (Und in Straßenbahnen, so die Bahn mal nicht fuhr, wenn ich sie brauchte.)
Da ich allerdings aus verschiedenen Gründen nicht die ganze Zeit über „nur“ die Musik hören wollte, die auf meinem iPod gespeichert ist, habe ich mir die App „Instacast“ runtergeladen und mit diversen Feeds, die es auf itunes so gibt vollgestopft. Immer wieder bin ich mal hier und da über neue Podcasts gestolpert, nur dummerweise bewege ich mich bei meinem gewalltigen Audio-Konsum so langsam im Kreis. (Sprich: Meine bisherige Taktik über die Seiten der einzelnen Podcasts weitere Anschlüsse zu finden läuft jetzt so langsam aber sicher ins leere.) Von daher dachte ich, ich wende mcih mal an die gelegentliche Leserschaft meines Blogs hier und bitte um ein paar neue Hinweise. (Und biete dabei dann auch gleich einen Überblick über das, was ich bereits durchgefrühstückt habe... meistens sogar in Chronologischer Reihenfolge.)

Also denn, was ich bislang so an Podcasts kenne, soweit möglich Thematisch sortiert:

Rollenspiele

3W6 Podcast: Aktuell der Rollenspielpodcast aus Österreich. Schwerpunkt liegt auf dem Thema der „Erzählspiele“.

Ausgespielt: Der Dinosaurier unter den deutschen Rollenspielpodcasts. (Anders Ausgedrückt: Der nicht nur Rollenspiel-Podcast stammt aus der ersten Podcast-Welle und hat seitdem den längsten Atem bewiesen, auch wenn das Team dahinter schon ein paar Personelle veränderungen zwischendurch mitgemacht hat.) Die breite Themen-Vielfalt macht das Projekt bis heute sehr hörenswert.

Eskapodcast: Irgendwo einer dieser ganzen Jungspunde der aktuellen Podcast-Welle. Eine lockere Gesprächsrunde, die mehr auf Entertainment ausgelegt ist.

Fatecast: Drei Mitglieder der deutschen Fate-Redaktion unterhalten sich über das Rollenspiel Fate.

Spielgeflüster: Der Podcast der Teilzeithelden. Wird gefühlt nicht wirklich gepflegt. (Aber das kann man meinem Youtube-Kanal durchaus auch vorwerfen.)

System Matters: Das andere Urgestein unter den noch lebenden, deutschen Rollenspielpodcasts. Aktuell zwar gefühlt in einer Selbstfindungsphase und gelegentlich mit Werbung des Gleichnahmigen Verlages gespickt, aber dennoch schön zu hören.

DorpCast: Thomas Michalski und Michael „Skorpio“ Mingers unterhalten sich über allerlei Rollenspiel bezogene Themen.

Literatur

Arkham Insiders: H.P. Lovecraft. Sein Leben, seine Gefährten, seine Geschichten und seine Inspirationsquellen.

Sigma 2 Foxtrot: Ein Literaturpodcast über allerlei Science Fiction-Themen.

Spoiler Alert: Ein Literaturpodcast mit nerdlichem Hintergrund. Verschiedene Bücher werden inhaltlich besprochen und interpretiert... ach ja: Und der Titel ist Program.

Computer und Konsolenspiele

Auf ein Bier: Zwei ehemalige Chefredakteure unterschiedlicher Ressorts der Gamestar unterhalten sich über Spiele, die Spielkultur und das Leben als Redakteur. (Und über Bier.)

Insert Moin: Täglicher Podcast rund um das Thema Spiele. Nicht top, aber aufgrund der produzierten Menge immer wieder gut um darauf zurückzugreifen.

Plauschangriff: Fing vor Jahren zu GameOne-Zeiten an und behandelt seitdem sehr viele, unterschiedliche Themen. Da der Hintergrund aus dem Gaming-Lager stammt hier auf der Liste, aber im Grunde ist es ein Rundum-Podcast zur Popkultur.

Rumble Pack: Drei Jungs auf einer Reise. Der Podcast stammt aus dem weiteren Umfeld von Radio Nukular.

Spieleveteranen: Ein paar alte Veteranen aus dem Spiele-Journalismus besprechen aktuelle Themen aus dem Spielebereich. Leider nicht sonderlich hörenswert, da sehr unfokussiert.

Stay Forever: Ein Podcast über alte Spiele von zwei alten Männern. Sehr unterhaltsam und äußerst kompetent aufbereitet.

Popkultur & Nerdkram

Anytime Late Night: Aus dem Umfeld von Radio Nukular unterhalten sich überwiegend zwei Personen über unterschiedliche, aktuelle, popkulturelle Phänomene.

Radio Nukular: Drei Männer im verzweifelten Kampf gegen das Vergessen der Kindheit. Äußerst unterhaltsam aufbereitete Besprechung unterschiedlicher Themen aus einem Zeitrahmen, den ich ebenfalls erlebt habe. (Späte 80er, frühe 90er.)

Whocast: Der deutsche Podcast zum Thema Doctor Who. Allerdings stellenweise mit Vorsicht zu genießen. Auch wenn die beiden Macher ihre Meinung sehr gut begründet darlegen, ist diese Meinung zu großen Teilen doch arg reaktionär.

Sonstiges

Angegraben: Einige archäologische Themen.

Der Benecke: Der Kriminalbiologe Mark Benecke über alle möglichen Themen.

Hoaxilla: Debunking von Verschwörungstheorien und urbanen Legenden. Unterhaltsam aufbereitet unter Darstellung verschiedener Perspektiven.

Psychotalk: Mehrere Psychologen aus dem Hoaxilla-Umfeld untersuchen verschiedene Themen unter psychologischem Gesichtpunkt.

Troja Alert: Die Macher von Spoiler-Alert unterhalten sich mit großen Hintergrundkenntnissen über antike Mythologie und spekulieren über deren mögliche Bedeutung.

Viva Britannia: Über das Leben und arbeiten in den (mittlerweile) zerbrechenden Königreichen.

Welcome to Night Vale: Hörspielpodcast in englische Sprache. Der Radio-Moderator einer fiktiven Kleinstadt in der Wüste unterhält sein Publikum im Nachtprogramm über allerlei unglaublichen Ereignisse in Night Vale. Grundlage für die Geschichten sind dabei die Geschichten von Lovecraft, verschiedene Ideen der Mysterie-Genres und unterschiedliche Verschwörungstheorien.



Und jetzt meine Bitte zu diesem Artikel hier:
Kann mir irgendjemand ein paar Empfehlungen noch aussprechen, die ich noch nicht kenne?

Kommentare:

  1. Fest und Flauschig bzw. Sanft und Sorgfältig mit Olli Schulz und Jan Böhmermann! :-]

    AntwortenLöschen
  2. Schriftsonar finde ich ganz nett (http://www.schriftsonar.de). Erscheint leider nur in längeren Abständen.

    AntwortenLöschen
  3. Da sind ja erstmal coole Tipps dabei.

    Ich höre noch mehr oder minder regelmäßig:
    Radiotatort - http://www.ard.de/home/radio/ARD_Radio_Tatort

    In Sachen Film höre ich gern: http://secondunit-podcast.de/

    An Ingameposcast gibt es noch Ohrhammer:
    -> http://ohrhammer.online/
    und Cthulhu https://jaegers.net/call-of-cthulhu-podcast-02-01-ein-alter-bekannter-teil-1/

    Wir machen natürlich auch einen: https://greifenklaue.wordpress.com/category/greifenklaue-podcast/

    Und ich höre mich gerade ein in WRINT-Universum ein: http://www.wrint.de/
    Hier eine Beschreibung: http://www.tanelorn.net/index.php/topic,84315.msg134418733.html#msg134418733

    AntwortenLöschen